NEWS

Aus der TZ München / 07.04.2014

Fünf Top-Adressen für südamerikanische Lokale

 

Pablo in der Vorstadt

Wer original chilenische Küche sucht, wird kurz hinter der Stadtgrenze fündig: Das Neruda ist benannt nach dem chilenischen Dichter, Freiheitskämpfer und Nobelpreisträger Pablo Neruda. Die Weine kommen aus seinem Heimatland, die Longaniza (9,90 Euro), eine feurig gewürzte Bratwurst, ist hausgemacht – und für den kleinen Hunger gibt’s zwei Dutzend verschiedene Tapas (ab 3,20 Euro).

Neruda

Karl-Böhm-Str. 93, Baldham

Tel. 08106/30 93 07 9